So funktioniert der YouTube Algorithmus

Lena FiebigNews

Der YouTube Algorithmus – Fluch und Segen zugleich

Alle sind auf ihn angewiesen! Unternehmen, Influencer, YouTube-Mitarbeiter und letztendlich auch wir Zuschauer – Gemeint ist der YouTube Algorithmus. Niemand weiß genau wie der Algorithmus wirklich funktioniert und nach welchen Prinzipien er Videos bewertet oder in die Trends katapultiert. Der YouTube-Guru und Algorithmusexperte Matt Gielen versucht, wie wir alle, den YouTube Algorithmus zu verstehen, um noch bessere und erfolgreichere Videos zu produzieren. Dabei kamen interessante Ergebnisse zustande, die wir euch in kompakter Form aufbereitet haben. Die Inhalte basieren auf Matt Gielens sehr empfehlenswerten Artikeln zum Algorithmus auf YouTube.

Watch Time über allem

  • Egal wie oft sich der Algorithmus täglich verändert, er zielt immer auf die Watch Time ab
  • Die Watch Time setzt sich zusammen aus:
  • Views: zeigt, wie häufig dein Video angesehen wird
  • View Duration: bedeutet, wie lange ein Zuschauer ein spezifisches Video schaut
  • Upload Frequency: bedeutet wie oft du ein Video auf YouTube hochlädst
  • Session Starts: zeigt wie viele Zuschauer mit deinem Video ihren YouTube-Besuch starten
  • Session Duration: bedeutet, wie lange deine Zuschauer auf YouTube bleiben, sowohl während deines Videos als auch danach
  • Session Ends: bedeutet, wie oft Zuschauer ihre YouTube-Sitzung mit oder nach einem deiner Videos beenden

Hier geht es zum kompletten Artikel: Der YouTube Algorithmus: Fluch und Segen zugleich.