Menu Open LEISTUNGEN CASES ÜBER UNS JOBS TUBESIGHTS KONTAKT LEISTUNGEN CASES ÜBER UNS JOBS TUBESIGHTS KONTAKT

Jung, queer und beherzt

Mit neuen Hosts kam auch HitchOn zu dem funk-Kanal vom MDR. Der Schlüssel dazu, die witzigen, community-nahen Videos für die sehr junge LGBTQIA+-Zielgruppe zugänglich und ansprechend zu machen, war ein enges, herzliches Verhältnis zu unseren Hosts.

∅ Kommentare

∅ Likes

Engagement Rate

Like-Dislike-Ratio

Ausgangssituation

OKAY war ein Format über den Alltag von jungen Menschen im LGBTQIA+-Spektrum von funk, in Zusammenarbeit mit dem Mitteldeutschen Rundfunk, das gemeinsam mit der YouTuberin Annikazion aufgesetzt worden war. Auf dem YouTube-Kanal wurden peinliche, schwierige oder einfach nur lustige Momente aus der Lebensrealität junger LGBTQIA+-Menschen auf unterhaltsame, humoristische, aber niemals abwertende Weise in Videos dargestellt und eingeordnet. So räumen die Videos mit Klischees auf und machen der Zielgruppe der 13- bis 17-Jährigen, die sich mit ihrer Sexualität auseinandersetzen, Mut, sich selbst zu akzeptieren, ohne in eine gesellschaftliche Schublade passen zu müssen. Dafür findet auf dem Kanal immer ein reger und direkter Austausch auf Augenhöhe mit der Community statt.

HitchOn wurde zu dem Projekt hinzugezogen, als zwei neue Hosts zum Format stießen: Kostas Kind und Rebecca Gubitzer. Die Herausforderung bestand darin, mit sehr persönlichen, eingängigen Videos zwei neue Gesichter auf einem Kanal zu etablieren, der von der Community bereits mit einer beliebten und zugewandten Moderatorin assoziiert wurde, die später den Kanal als Host verlassen würde (nicht aber als Freundin).

Strategie

Die Hauptaufgabe bei OKAY war die nahe, redaktionell und auch freundschaftlich-emotional unterstützende Mitarbeit von HitchOn: von der  Erstellung der Skripte bis hin zum  Community Management. Die Postproduktion lag komplett bei uns, aber auch hier war es uns wichtig, Kostas und Becci in die Abnahmen wann immer möglich einzubinden. HitchOn  hat zudem stetig an der Weiterentwicklung des Formats mitgewirkt.

Im Vordergrund stand die Einbindung der Community. Basierend auf deren Antworten auf unsere Calls to Action planten  und konzipierten wir gemeinsam mit den Hosts entsprechende Inhalte.  Wir animierten die Community aktiv dazu, mit den  Themen, Inhalten und  Moderator:innen  des YouTube-Kanals zu interagieren. Auch hier war die sehr enge und herzliche Zusammenarbeit mit Kostas und Rebecca ausschlaggebend, die nicht nur eigene Gedanken und Ideen einbrachten, die wir mit ihnen entwickeln konnten, sondern die auch wussten, welche Impulse sie wie setzen sollten, um die Community zu aktivieren und zur Mitarbeit anzuregen. Durch aktives  Community Management  stellten wir sicher, dass die sensiblen  und komplexen Themen der LGBTQIA+-Community in der sehr jungen Zielgruppe angemessen  diskutiert wurden. ​

Ergebnis

Durch das tatkräftige Community Management konnte ein sehr hohes Engagement im Vergleich zu ähnlichen Kanälen aus dem funk-Kosmos erzielt werden. Die Teilnahme an Umfragen im Community- Tab war besonders stark. Die Reaktionen betonten oft, wie glücklich man darüber sei, einen solch lockeren, spielerisch identitätsstiftenden Content mit sympathischen Peers auf YouTube zu finden. Die Community schrieb zahlreiche, lange Kommentare und zeichnete sich auch durch einen regen Austausch untereinander aus, der sich zu Teilen auch über die Kommentarspalte hinaus erstreckte. Die Hosts waren von der guten Zusammenarbeit und dem liebevollen Feedback motiviert, sich voll für den Kanal einzusetzen und eigene Recherche und Herzblut zu investieren, die sich unmittelbar in ihren offenen, freudigen Moderationen widerspiegeln.

Fazit

OKAY hat besonders einer jungen LGBTQIA+ -Zielgruppe Entertainment, doch vor allem Orientierung und einen Safe Space geboten. Die nahe und sehr offene Zusammenarbeit von HitchOn mit Kostas und Becci ermöglichte es ihnen, sich als Hosts stärker zu öffnen und den Kanal auch mehr als etwas Eigenes zu begreifen, als sie es bei einer normalen Auftragsarbeit getan hätten. OKAY ist zudem ein Paradebeispiel dafür, dass es sich lohnt, das Feedback und die eigenen Erlebnisse der Zuschauer:innen aufzunehmen – und hierfür engagiertes Community Management zu betreiben. Diese Community war und ist besonders! Besonders bunt, besonders divers und kommunikativ.

Slide DATENSCHUTZ IMPRESSUM ÜBER UNS Unsere Standorte in Mainz Hamburg ©2021 HitchOn GmbH JOB GESUCHT? JETZT BEWERBEN KONTAKT arrow_upward GENUG GESEHEN? KONTAKT AUFNEHMEN