Menu Open LEISTUNGEN CASES ÜBER UNS JOBS TUBESIGHTS KONTAKT LEISTUNGEN CASES ÜBER UNS JOBS TUBESIGHTS KONTAKT

Satirisch, Provokant und Brandaktuell: Netz-Trends im Check

Von „Flüchtlingswelle“ über „MeToo“ bis „Mikroaggressionen“ und „Messern“ – Sarah Bosetti will reden; und sorgt dabei selbst für Gesprächsstoff. “Bosetti will reden!” ist ein Online-Exclusive-Format von ZDFkultur und wird von HitchOn co-produziert.  

Mio. Views

Mio. Impressionen

Geteilte Inhalte

Ausgangssituation

Mit neuen Exklusiv-Formaten auf YouTube, Instagram und anderen Social Media-Plattformen geht das ZDF auf jüngere Zielgruppen zu und bedient zusätzliche Ausspielkanäle zum linearen TV. Seit 2020 unterstützen wir das ZDF bei der Distribution der vorhandenen Inhalte mit einem Schwerpunkt auf Youtube. Ziel ist, mit bekannten Inhalten auf professionelle Art sichtbar zu werden. Zusätzlich soll originärer Content einen Dialog mit den Nutzer:innen über aktuelle Themen eröffnen und zeigen, dass das ZDF zeitgemäß auf allen Plattformen kommunizieren kann.  

Strategie

Im ersten Schritt haben wir den YouTube Kanal “ZDF Comedy” optimiert und damit begonnen, ihn regelmäßig zu bespielen. Um ein Format zu schaffen, das diskussionswürdige Inhalte in den Fokus nimmt, entstand dann „Bosetti will reden!“. Das Format wurde in Zusammenarbeit mit der Redaktion von ZDF Kultur speziell für YouTube konzipiert, wird aber auch auf anderen Kanälen verbreitet. 

Kopf des Formats ist das satirische Multitalent Sarah Bosetti. Die Moderatorin und Autorin beschäftigt sich in ihren Videos intensiv mit einem aktuellen Wort, Begriff oder Hashtag. Das Thema der Folge erarbeiten wir dabei gemeinsam auf Basis von Themen- und Keyword Recherchen. Sarah Bosetti hinterfragt analytisch, witzig und mit viel Ironie Framings unserer Sprache und Gesellschaft, entschlüsselt Bedeutungsebenen und deckt versteckte Narrative auf. 

Verbreitet wird “Bosetti will reden!” mit einer Multi-Plattform-Strategie. Primärer Ausspielkanal ist der YouTube-Kanal “ZDF Comedy”. Durch die Aktualität des Formats erreichen wir viele Menschen, die ZDF Comedy vorher noch nicht kannten. Außerdem werden durch die Vielfalt der Keywords unterschiedliche Zielgruppen angesprochen und erreicht.  

Auf Facebook läuft “Bosetti” auf der Seite von ZDF Kultur. Die Nutzer:innen teilen und kommentieren dabei die Videos von Sarah Bosetti überdurchschnittlich häufiger als andere Inhalte der Seite.  

Zusätzlich begegnen die Nutzer:innen Sarah Bosetti auch in der Mediathek des ZDF. Die Streaming-Plattformen sind als Ausspielkanal auch für Short-Form-Videos inzwischen etabliert. Das belegen die überdurchschnittlich hohen Aufrufzahlen für das Format in der Mediathek.  

Ergebnis

Sarah Bosetti hat sich im Netz als ein Magnet für neue Zuschauer:innen für das ZDF erwiesen. Ein Großteil der Zuschauer:innen sind noch keine Abonnierenden von ZDF Comedy, wenn sie ein Video von Sarah Bosetti sehen werden sie es durch die Videos aber. Auch die Engagementraten sind hoch: Die Videos werden 16-mal häufiger geteilt als die üblichen Kanalvideos. Die Zahl der Kommentare liegt ebenfalls über dem Kanaldurchschnitt. Nach der ersten Staffel im Herbst 2020 hat das ZDF eine zweite Staffel für das Frühjahr 2021 beauftragt.  

Fazit

„Bosetti will reden!“ ist schnell zu einem unserer Lieblingsprojekte bei HitchOn geworden. Sarah bringt ihre Themen unaufgeregt in der Sprache aber klar in der Sache rüber. Sie ist eine wichtige, weibliche Stimme in den Debatten unserer Gesellschaft, die häufig immer noch von Männern geprägt werden. Der Unterschied zu denen, die sonst noch reden wollen: Sarah Bosetti hat auch was zu sagen! 

ANDERE CASES

Slide DATENSCHUTZ IMPRESSUM ÜBER UNS Unsere Standorte in Mainz Hamburg ©2021 HitchOn GmbH JOB GESUCHT? JETZT BEWERBEN KONTAKT arrow_upward GENUG GESEHEN? KONTAKT AUFNEHMEN